Juneau
Meine 2 Schwangerschaft 5 ssw 4+6

Es tut unheimlich weh, im Anst zu leben. Und es ging schon los , wo Ich positiv getestet habe. Ich habe einen unheimlichen Anst dieses Baby auch zu verlieren. Geht ich glaube jede Frau so, die es gleiche wie ich erlebt hat. Heute Morgen nach aufwachen habe ich ein Braunes Ausfluss an meine Slip gesehen, der Anst stieg mir bis zum Hals und ich hätte am liebsten gleich geheult. ICH richtete mich und ruf bei den Frauenarzt. Die Sprechstundehilfe sagte, dass ich soll gleich kommen. Der Frauenarzt untersuchte mich, danach mit ulltraschal. Es ist alles Zeitgemäs entwickelt und man könnte schon der Dottersack sehen. Herzschlag hat man noch nicht gesehen, aber der Arzt meitne , dass es noch früh ist. Wegen den Ausfluss, er meinte dass es sich um alte Blut handelt und dass ich mich drei Tage schonen soll und Magnesium nehmen. Wie es weiter geht? Ich hoffe dass alles gut ist und Gott steh mir bitte bei. Bitte.
9.3.15 21:38
 
Letzte Einträge: Spaghetti al dente, Meine Hoffnung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Doreen (9.3.15 23:20)
Hallo...wünsche Dir alles Gute für die Zeit des Hoffens, dass sie übergehen kann in eine Zeit der Freude, dass alle Angst weichen kann, dass nix die Psyche blockiert, denn ein gesundes Gefühl des Natürlichen braucht der Körper, um Leben wachsen und gedeihen lassen zu können...LG


(10.3.15 07:14)
Danke schön für all die schöne Wörter, es bedeutet mir sehr viel. L.g

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de